TBn Sonnenblumen 1

Der Vereinsvorstand wünscht allen ImkerInnen und Bienenfreunden eine gesunde Zeit!

Vereinsausflug 2019

Je näher der September kam, desto unruhiger wurden die Imkerinnen und Imker mit Gefolge, stand doch wieder der „Bienen-Ausflug“ am Programm. Dieses Mal führte uns die Reise in den Norden, ganz genau in das Mühlviertel und nach Südböhmen. Zeitig in der Früh ging es los und spätestens bei der obligatorischen Kaffee- und Kuchenpause waren aber alle munter. Da wurde dank unserer Damen wieder geschlemmert und genossen. Zügig fuhren wir dann in Südböhmen ein, damit wir pünktlich auf unserem „Kreuzschiff“ über den Lipno-See fahren konnten. Da hatten wir dann auch das sprichwörtliche Reiseglück, denn der angekündigte Regen für das ganze Wochenende hörte allmählich auf und getraute sich auch den Rest unserer Reise nicht mehr hervor. Bestens versorgt über ein reichliches Bordbuffet wurde gleich einmal für gute Stimmung gesorgt. Nicht weit vom Stausee entfernt ist äußerst idyllisch gelegen das Kloster Vissy Brod, wo wir eine hochinteressante Führung erlebten. Dann reisten wir wieder in Österreich ein, denn Freistadt war unser abendliches Ziel. Schnell eingecheckt und ein wenig die Altstadt genossen trafen wir uns schließlich im Goldenen Hirschen, wo wir uns kulinarisch in der Mittelalter begaben. Ungewöhnliche, aber sehr leckere Speisen wurden uns da in einem altehrwürdigen Rahmen kredenzt und so war es nur allzu gut, dass wir uns anschließend bei der Nachtwächterführung auch noch etwas bewegen konnten.

Der zweite Tag war ganz und gar der beeindruckenden K & K – Stadt „Krumau“ gewidmet, welche wir tatsächlich ausgiebig genießen konnten. Wir wurden in zwei Gruppen von echten Kennern durch die Gassen geführt und konnten so viel historisches nicht nur mit den Augen genießen sondern auch durch die Erzählungen erfahren. In dieser wunderschönen Stadt hätten wir gut und gerne noch einen Tag verweilen können. Aber es wartete auf uns ja noch eine lange Heimreise, die wir alsbald antraten. Motiviert wieder in den Autobus zu steigen waren wir durch die Aussicht eines letzten kulinarischen Höhepunktes. In Traboch wurden wir vom Ehepaar Petutschnig in deren Restaurant wirklich mit ausgezeichneten Speisen verwöhnt, auch das nette Ambiente im sehr schönen Gastraum wird uns in guter Erinnerung bleiben.

Bald wieder zuhause gelandet, war man sich schnell einig: Der „Ausflug“ unserer 2-beinigen Bienen mit Drohnenanhang war absolut wieder die sprichwörtliche Reise wert und kann als gelungen bezeichnet werden.

20190907 121002 20190907 122755 20190907 145536 20190908 093437
20190908 093739 20190908 100446 20190908 102025 20190908 103607
20190908 124412 20190908 130513 20190908 190412 IMG 2699
IMG 2718 IMG 2731 IMG 2734 IMG 2755
IMG 2758 IMG 2767 IMG 2776 IMG 2788
IMG 2809      
       
zurück